Über uns


„Wos wor denn fraier in dem Haus?“

Das Boozhaus ist der Hausname von Nummer 12 in der Bachstraße in Mitterteich. Im frühen 20. Jahrhundert wurde hier bereits jahrzehntelang Zoigl im Wohnzimmer bzw. in unserer heutigen Wirtsstube ausgeschenkt. Der hintere Raum wird heute immer noch der „Stall“ genannt, dort waren die Hoftiere untergebracht. Zu der Zeit gab es noch zig weitere Zoiglstuben in Mitterteich, im Laufe der Zeit schwand die Zahl der aktiven Wirte aber immer mehr und auch das Boozhaus hat seine Pforten geschlossen.

 

„Und wos is heind dou drin?“

Vor einigen Jahren haben die heutigen Zoiglwirte Hans und Christa Lugert dann die Sache angepackt und die Zoigl-Tradition wieder ins Boozhaus gebracht. Das Gebäude wurde saniert und für den Betrieb ausgebaut: von der Küche über die Gaststube und die Toiletten bis hin zum Herzen des Grundstücks: dem Bierkeller.

Seit Mai 1999 gibt es im Boozhaus also wieder den echten selbst gebrauten Zoigl vom Kommunbrauer: in der Zoiglstube Lugert. Neben dem selbst gebrauten Bier legen Hans und Christa Lugert auch bei der Speisekarte großen Wert auf Qualität in Form von lokal bezogener und hausgemachter Ware.

Wenn es einmal voll wird, dann wird eben zamg’rutscht, und bei schönem Wetter bietet außerdem der gemütliche Innenhof noch reichlich Platz. Und mit etwas Glück erwischt ihr einen Abend, an dem euch das frisch gezapfte Bier von den freundlichen Bedienungen sogar im Dirndl serviert wird.

Bei Interesse und mit Voranmeldung gibt der Zoiglwirt Hans Lugert auch gern Kellerführungen.